Röntgen Bewegungsapparat

Die Röntgenuntersuchung des Bewegungsapparates ist eine der häufigsten röntgenologische Untersuchung und gehört vor allem in der Orthopädie zur Standarddiagnostik.

Eine Röntgendiagnostik sollte durchgeführt werden bei:

  • Bewegungseinschränkungen von Gelenken
  • Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Schwellungen unklarer Herkunft
  • Unfällen
  • Verlaufskontrolle nach Operationen

Eine Röntgendiagnostik dient dem Nachweis / Ausschluss von:

  • Degenerative Veränderungen (u.a. Arthrosen, Spondylosen)
  • Entzündliche Veränderungen (u.a. Osteitis)
  • Fehlbildungen
  • Knochenbrüchen (Frakturen)
  • Tumore

Ihr Nutzen

Die Röntgendiagnostik ermöglicht die frühzeitige Ermittlung von Erkrankungen, so daß eine gezielte Therapie rechtzeitig durchgeführt werden kann.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.